Energie sparen, Kfw-Förderung - Nick Trewin Fenster Türen Tore

Energie und Kosten sparen? Nimm’s persönlich.

Label-Foerderung

Beim Thema Energie sparen bzw. Wärmedämmung und Lärmschutz gibt es viel Raum zur Verbesserung. Allerdings gibt es auch sehr viel zu beachten, daher ist ein meisterhafter Fachmann beim Planen und vor allem auch beim Einbau wesentlich. Nehmen wir das Beispiel Energie sparen – hier kann man sehr viel Heizkosten und damit Geld sparen. Heute wird Wärmeschutzglas eingesetzt, das aus drei bis vier Scheiben besteht, von denen eine innen mit unsichtbarem Metall bedampft ist. Zudem wird oft ein Edelgas eingefüllt, um den höchsten Wärmeschutz zu erreichen. Aber auch die Konstruktion des Fensters, des Rahmens und der gewählten Materialien spielen eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt kann die Energieeffizienz bei falschem Einbau rasch wieder zunichte gemacht werden; etwa, wenn Wärmebrücken aufgrund fehlender thermischen Trennung entstehen oder die Fenster durch fehlende oder falsche Verfugungen nicht luftdicht sind…

Energie sparen, aber auch bares Geld

Bei der Auswahl des richtigen, geeigneten Standards und Förderung z.B. durch die KfW-Bank, steht Trewin Fenster · Türen · Tore seinen Kunden unterstützend zur Seite. Wir haben beste Beziehungen zu Fachleuten, die Ihr Haus oder Ihre Wochnung ganzheitlich betrachten und so konkrete Schritte für eine Förderung vorschlagen können. So kann der Kunde gleich in zweifacher Hinsicht Geld sparen – und Nerven. Ähnliches gilt übrigens auch für den Bereich Lärmschutz.

Wenn Sie hier zur falschen Wahl greifen, geben Sie entweder für unnötige Maßnahmen zu viel Geld aus, oder Sie verlieren durch die falschen Maßnahmen viel Geld durch Energieverlust. Am Besten, Sie sprechen also gleich mit einem Fachmann von Trewin Fenster · Türen · Tore, damit Sie genau die Fenster und Türen erhalten, die Sie brauchen.

Energie sparen – nimm’s persönlich!